Carsten Preuß

Wahlprogramm zur Landtagswahl 2014


test

Strahlende Augen - Flüchtlingskinder besuchten den Wildpark Johannismühle

17.07.2017

Kurz vor den Sommerferien besuchten Flüchtlingskinder der Erstaufnahmeeinrichtung Wünsdorf zusammen mit ihren Betreuern den Wildpark Johannismühle bei Baruth/Mark. Als Mitglied des Vereins „Haus der Demokratie e.V. Zossen“ begleitete ich die Gruppe.

Mit einem großen Reisebus kamen die geflüchteten Kinder und Jugendlichen aus vielen Nationen von Wünsdorf nach Johannismühle. Auftakt des Entdeckertages war der direkte Kontakt zu Tieren im Streichelzoo. Dabei trafen sie auch auf vertraute Tiere aus ihren Heimatländern, was große Freude bereitete. Schon Tage vorher waren die Kinder voller Vorfreude und hatten sich in ihren Unterrichtsstunden auf diesen Besuch vorbereitet.

Auf dem Gelände konnten die Kinder Rotwild, Wildschweine, Wisente, Bären und viele andere Tiere sehen, bevor es zur wildparkeigenen Falknerei ging. Große Augen gab es bei den Flugvorführungen der Greifvögel. Anschließend ging es zu den Wölfen, Luchsen und Löwen, die besonderes Erstaunen hervorriefen. Zur Freude aller gab es zum Schluss die Fütterung des Rotwildes auf dem zentralen Platz im Wildpark.

Ermöglicht wurde dieses besondere Erlebnis durch das Zusammenwirken vieler engagierter Menschen. Der Verein „Haus der Demokratie e.V. Zossen“ organisierte und finanzierte den Ausflug. Ein diesbezüglicher, vor Monaten an die Bürgermeisterin der Stadt Zossen gestellter Antrag wurde ignoriert und blieb unbeantwortet. Daraufhin wandten sich die Initiatoren an den Verein „Haus der Demokratie e.V. Zossen“, der schnell und unkompliziert den Kindern und Jugendlichen dieses Erlebnis noch vor den Sommerferien ermöglichte.

Zurück