Carsten Preuß

Wahlprogramm zur Landtagswahl 2014


test

Wünsdorf, Waldstadt und Neuhof

Liebe Einwohner von Wünsdorf, Waldstadt und Neuhof,

ein Miteinander bedeutet für mich auch ein Miteinander aller Orts- und Gemeindeteile. Für mich gilt das Motto „Jeder Ortsteil zählt“. Zunächst werde ich mich in Wünsdorf, Waldstadt und Neuhof jener Anliegen annehmen, die mir aus meiner Tätigkeit als Stadtverordneter, bei meiner Radtour, bei meiner Veranstaltung im Bürgerhaus, vor dem Seniorenheim „Am Rosengarten“ und bei vielen Einzelgesprächen bekannt geworden sind.

  • Wünsdorf muss ein ansprechendes Ortsbild erhalten. Dazu gehört auch die Gestaltung des Bahnhofsumfelds.
  • Der Spielplatz in Neuhof, die Badestelle und das Strandbad Wünsdorf sind zu sanieren.
  • Die Gehwege u. a. vom Bahnhof bis zum Gollwitzer-Haus und vom EWZ-Gebäude bis Sparkasse und Kreisverkehr müssen instand gesetzt werden.
  • Auch der Geh-/Radweg Richtung Neuhof muss verlängert werden. 
  • Wanderweg müssen angelegt werden.
  • Das Dorfgemeinschaftshaus und das Feuerwehrgebäude in Neuhof müssen saniert werden.
  • Das Jagdparcoursschießen auf dem Schießplatz Wünsdorf muss verhindert werden. Ich setze alles daran, dass eine solche Schießanlage an diesem innerstädtischen Standort nicht betrieben werden darf. 
  • Die Aussensportanlagen an der Grundschule und Oberschule müssen saniert werden.
  • Das Sportplatzareal am Burgberg mit Vereinsgebäude muss saniert werden.
  • Die Eingangssituation und der Schulhof an der Erich-Kästner-Grundschule müssen verbessert werden.
  • Die Verkehssicherheit an der Kita an der B 96 muss gewährleistet werden und die Spielgeräte nutzbar sein.

    Ihr Carsten Preuß