Amtsgericht in Zossen bleibt erhalten - Justizreform vom Kabinett gebilligt

09.08.2011

Ich begrüße das Konzept des Brandenburgischen Justizministers Dr. Schöneburg über den „Zuschnitt der Amtsgerichte“ und somit auch den Erhalt in der Fläche. Damit bleiben die 25 Amtsgerichte – darunter auch das Amtsgericht in Zossen - erhalten. Die nun vom Kabinett beschlossene Struktur der Amtsgerichte im Land Brandenburg beendet endlich die lange Zeit der Verunsicherung.

Damit können auch die Notwendigen Arbeiten zum Abbau des Renovierungs- und Sanierungsstaus begonnen werden. Der Kampf für den Gerichtsstandort Zossen hat sich gelohnt. Damit hat Justizministers Dr. Schöneburg Wort gehalten. Bei seinem Besuch der BI Zossen zeigt Gesicht im Januar 2010 hatte er versprochen, dass das Amtsgericht erhalten bleibt.

Der Landtag wird im Herbst über die Reform entscheiden.

Zurück

Aktuelles (Archiv)