Besuch bei der Verbraucherzentrale im Landkreis Teltow-Fläming

15.08.2014

Die Verbraucherzentrale ist als verlässlicher Partner beim Schutz der Interessen von Verbraucherinnen und Verbrauchern vor der Übermacht des Marktes und bei der Gewährleistung sozialer Gerechtigkeit wichtig. Bei einem Besuch der Verbraucherzentrale in Luckenwalde habe ich mich über deren Arbeit im Landkreis informiert. Rita Totzke, Leiterin der Beratungsstelle, erläuterte das Spektrum des Angebotes. Nicht jede Beratungsstelle kann individuelle Beratungsgespräche zu allen Verbraucherthemen anbieten. Zu den Standardleistungen in allen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. gehören persönliche Beratungen zu den Bereichen Markt und Recht, Finanzen, Versicherungen sowie Reise und Freizeit. Angeboten wird zudem eine Energieberatung, die von externen Partnern vorgenommen wird.  Im laufenden Jahr gab es bereits 300 Beratungen zu verschiedenen Themen. Zu den häufig angefragten Themen gehören v . a. Telekommunikationsverträge, Stromanbieter, Haustürgeschäfte aber auch Partnervermittlungen, Kabelfernsehanbieter und Kreditbearbeitungsgebühren.
 
Neben der persönlichen Beratung in den Beratungsstellen gibt es auch die Möglichkeit zur Beratung per Telefon oder E-Mail. Die Verbraucherzentrale unterhält in Brandenburg insgesamt 13 Beratungsstellen, fünf Beratungsstützpunkte, 14 reine Energieberatungsstandorte sowie einen Beratungsstützpunkt für Mietrechtserstberatung. Zudem betreibt sie das Deutsch-Polnische Verbraucherinformationszentrum in Frankfurt (Oder) mit spezieller Ausrichtung auf deutsch-polnisches Verbraucherrecht. Beratungen zum Patientenrecht bietet die Verbraucherzentrale in der Beratungsstelle Potsdam der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland in gemeinsamer Trägerschaft mit dem Sozialverband Deutschland Berlin/Brandenburg an.

Diskutiert wurde auch über die landespolitischen Forderungen der Verbraucherzentrale Brandenburg. Aus meiner Sicht ist die Verbraucherzentrale als verlässlicher Partner beim Schutz der Interessen von Verbraucherinnen und Verbrauchern vor der Übermacht des Marktes und bei der Gewährleistung sozialer Gerechtigkeit wichtig. Ich werde mich für die Belange des Verbraucherschutzes einzusetzen. Wichtig bleibt der Erhalt und Ausbau der Flächendeckung der Beratungsangebote. Die Förderung der Verbraucherzentrale muss durch mehrjährige Finanzierungszusagen auf eine sichere Grundlage gestellt werden.

Neben den Standartberatungsleistungen interessierte ich mich auch für die Themen Bauen und Wohnen sowie Lebensmittel und Ernährung. Wichtig ist mir eine hochwertige Verpflegung in Kitas und Schulen. Eine gesunde Ernährung der Kinder ist als Grundlage für Ernährungsentscheidungen im späteren Leben sehr wichtig. Eine entsprechende Ernährungsberatung wird über die zentrale Beratungsstelle in Potsdam angeboten.

Ein aktuelles Thema sind die Neuregelungen bei den Verbraucherschutzbestimmungen ab 13.06.2014. Mit dem Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie und zur Änderung des Gesetzes zur Regelung der Wohnungsvermittlung soll die Umsetzung der EU- Verbraucherrechterichtlinie erfolgen. Das Gesetz trat am 13.06.2014 in Kraft und beinhaltet vor allem Neuregelungen zu Informationspflichten, zum Widerrufsrecht und ergänzt die bestehenden Regelungen durch andere verbraucherschützende Vorschriften.

Im Internet ist die Verbraucherzentrale Brandenburg unter www.vzb.de zu finden. Hier finden sich auch die Kontaktdaten zur Luckenwalder Beratungsstelle.

Zurück

Aktuelles (Archiv)