Die Linke Zossen aktiv gegen Müll

20.07.2019

Am heuigen Samstag hatte DIE LINKE Zossen zu einer Müllsammelaktion eingeladen. Erster Anlaufpunkt waren eine Reihe von Spielplätzen in der Stadt. Unzählige Ziegerrettenkippen, Verpackungen, Dosen und leider auch Flaschen bzw. Scherben haben wir aufgesammelt. Das ist echt traurig und gefährlich! Deshalb möchten wir auf dieses Thema mit unserer Aktion aufmerksam machen und den Blick dafür schärfen. Wenn alle ihren Müll mitnehmen, braucht sich keiner darüber ärgern.

Eine weitere Station war die Umgebung des schwarzen Netto´s (Berliner Straße/Gutstedtstraße) in Wünsdorf.
Hier lag sehr viel Müll in den öffentlichen Grünbereichen. Die Menge an Müll hat mich hier sehr erschrocken. Die Abfälle sind umweltschädlich und verschandeln unsere Landschaft. Mehrere Säcke Müll habem wir hier in kurzer Zeit gesammelt. Der ganz überwiegende Teil waren Verpackungsabfälle und erstaunlicherweise auch Pfandflaschen.
Haben Sie/ habt ihr Vorschläge, wie die Müllsituation und die damit einhergehende Lebensqualität bei uns in Zossen nachhaltig verbessert werden kann?
Ich würde mich über Anregungen und Unterstützung freuen!

Zurück

Aktuelles (Archiv)