Fachtagung Seen in Brandenburg – Privatisierung gestoppt, wie weiter?

05.05.2013

Am 24. Mai 2013 findet im Haus der Natur, Lindenstraße 34, 14467 Potsdam die

Fachtagung
Seen in Brandenburg – Privatisierung gestoppt, wie weiter?
statt.

Programm:
Im August 2012 einigte sich das Land Brandenburg mit der BVVG über den Kauf von 65 Seen. Zuvor hatte es Proteste gegen den Verkauf von Seen an private Käufer gegeben. 120.000 Bürger unterstützten 2009 eine Petition des BUND Brandenburg und von anderen Engagierten an den Deutschen Bundestag, die Gewässer an Gemeinden, Städte, Kreise oder Länder zu übertragen.
Im Januar 2013 stimmte die Landesregierung Brandenburg dem Kauf eines ersten „Seenpaketes“ zu. Insgesamt 3,74 Millionen Euro stellt das Land dafür zur Verfügung. Über weitere 36 Seen wird derzeit mit der BVVG verhandelt. Wie soll es mit den Seen nun weitergehen? Welche Lösungen für die Trägerschaft und die Nutzung werden angestrebt? Die ReferentInnen unserer Fachtagung werden sich mit diesen Fragen auseinandersetzen und mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie sehr herzlich ein.
ab 9.00 Uhr
Anmeldung
9.30 Uhr
Friedhelm Schmitz-Jersch
NABU Brandenburg
Begrüßung
9.40 Uhr
Martina Gregor-Ness (SPD)
Mitglied des Landtages
Seen für Brandenburg gesichert - wie geht es weiter?
10.00 Uhr
Michael Jungclaus (Bündnis 90/Die Grünen)
Mitglied des Landtages
Wer übernimmt das Ruder? - Seenübertragung in Brandenburg
10.20 Uhr
Carsten Preuß
BUND Brandenburg
Der Erfolg der 120.000 Unterschriften
10.40 Uhr
Axel Steffen
Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (MUGV)
Umgang mit Seen aus naturschutzfachlicher Sicht
11.00 Uhr Kaffeepause
11.30 Uhr
Lars Dettmann
Landesfischereiverband Brandenburg
Traditionelle Fischerei und Naturschutz – ein Widerspruch?
11.50 Uhr
Christian Unselt
NABU-Stiftung Nationales Naturerbe
Gewässer in Naturschutzhand
12.10 Uhr
Dr. Bernhard Schmidt-Ruhe
Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg
Naturschutz und Nutzung – Seen im Eigentum
der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg
12.30 Uhr
Abschlussdiskussion

Tagungsort: Haus der Natur, Reimar-Gilsenbach-Saal, Lindenstraße 34, 14467 Potsdam
Bitte melden Sie sich bis zum 22. Mai 2013 an bei:
Förderverein Haus der Natur, Lindenstraße 34, 14467 Potsdam
Tel. 0331-2015525, Fax 0331-2015527, e-mail: haus-der-natur@t-online.de

Unkostenbeitrag
5 € (bitte auf der Tagung entrichten)

 

Zurück

Aktuelles (Archiv)