3. Radtour durch die Ortsteile war wieder ein riesen Erfolg

27.06.2011

Von Zossen ging es nach Schöneiche und Kallinchen

Bis zu 46 Mitfahrer radelten am Sonntag den 26.6. mit mir von Zossen nach Schöneiche und Kallinchen. In Schöneiche wurden wir an der Deponie „Schöneicher Plan“ vom Deponieleiter Manfred Jochen begrüßt. Er informierte uns über die Geschichte der Deponie und über die Sicherungs- und Rekultivierungsarbeiten. Besichtigen konnten wir auch das Blockheizkraftwerk auf der 75 ha großen BSR-Deponie. Hier wird seit 2004 das Deponiegas in Strom und Wärme umgewandelt. 

Nächster Halt war das Seniorenhaus in Schöneiche, wo uns Frau Thieke begrüßte. Wir brachten Kuchen vorbei und kamen bei einer Tasse Kaffee mit den Mitbewohnern ins Gespräch. Aufmerksam gemacht wurden wir u. a. auf die fehlende Grünanlagenpflege des kleinen Parks, die einen Spaziergang für Gehbehinderte unmöglich macht. Auch das Thema Feuerwache wurde nochmals diskutiert.

Da es zwischen Schöneiche und Kallinchen keinen Radweg gibt, mussten wir auf der Straße nach Kallinchen fahren. Fischer Peter Sombert empfing uns dann aber in Kallinchen mit einer eigens für uns angefertigten Fischsuppe und informierte uns über den Motzener See. Da sich auch der Motzener See noch im Bundesbesitz befindet und von der Privatisierung bedroht ist, berichtete ich über die von mir initiierte Petition gegen die weitere Gewässerprivatisierung und über den aktuellen Stand der Verhandlungen zwischen dem Bund und dem Land Brandenburg. Am Samstag hatte ich hierzu aktuelle Informationen von Finanzminister Helmuth Markov erfahren. 

Das Strandbad Kallinchen zeigte uns Ortsvorsteher Reinhard Schultz. Er erläuterte auch die weiteren Vorhaben am Strandbad. Während der gesamten Saison sorgen Rettungsschwimmer des DRK ehrenamtlich für die Sicherheit. Sie berichteten uns über ihre Arbeit und über die Schwierigkeiten, die damit in Zusammenhang stehen.

In der Strandgaststätte Arielle gab es dann eine Grillpause und mit Vertretern der BI Freier Wald eine Diskussionsrunde zum Thema Energiewende. Hier ging es insbesondere um die Frage, ob die Stadt die planerische Steuerung von Windkraftanlagen vornehmen soll oder nicht. Ich wies darauf hin, dass damit der von vielen gefürchtete Wildwuchs von Windkraftanlagen verhindert werden kann. Ursprünglich sollte der Regionalplan Havelland-Fläming - Sachlicher Teilplan "Windenergienutzung" dies übernehmen. Allerdings wurde dieser Regionalplan 2010 vom Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg wegen Abwägungsmängeln für unwirksam erklärt. 

Am Kletterwald Kallinchen erwartete uns Torsten Herfurt. Er erläuterte uns die einzelnen Einrichtungen, die auf dem 300 ha großen Gelände des TF-Rings Kallinchen angesiedelt sind und deren Nutzungsmöglichkeiten.

Anschließend ging es wieder nach Schöneiche. Auf dem Hof Strzelecki konnten wir eine umfangreiche Ausstellung von alten landwirtschaftlichen Geräten bestaunen und ein Bienenhotel. Am Wochenende zuvor war der Hof zur 17. Brandenburger Landpartie geöffnet (vgl. meinen Bericht vom 19.06.). Die Kinder probierten sich mit Vergnügen daran, von Maiskolben die einzelnen Körner mit einer dafür entwickelten Maschine abzubekommen.

Kaffee und Kuchen aber auch Bier und Brause gab es auf dem Pferdehof Matzky. Melanie Matzky erläuterte anhand eindrucksvoller Bilder, wie der Pferdehof mit derzeit über 50 Pferden entstanden ist und wie ihr Lebenstraum und der ihres Mannes in Erfüllung gegangen ist. In gemütlicher Atmosphäre gab es hier auch Gespräche zu kommunalpolitischen Angelegenheiten. Darunter war auch das leidige Thema des nicht realisierten Radweges von Schöneiche nach Kallinchen. Auch der Eichenprozessionsspinner war Thema. Seine Raupen haben auch in Schöneiche Bäume befallen.

Miteinander haben wir eine sehr informative Tour absolviert und viel Neues über unsere Ortsteile erfahren. Die vierte Radtour folgt im August.

tl_files/music_academy/Aktuelles/Strandbad Kallinchen_Arielle_Carsten Preuss internt.JPG
Am Strandbad Kallinchen

tl_files/music_academy/Aktuelles/Strzelecki_s Bienenhotel-carsten preuss internt.JPG
Das Bienenhotel auf dem Hof Strzelecki

tl_files/music_academy/Aktuelles/TFR_Kletterwald_carsten preuss internt.JPG
Im Kletterwald Kallinchen
tl_files/music_academy/Aktuelles/Carsten preuss auf pferdehof matzky2011.JPG
Auf dem Pferdehof Matzky

Zurück

Aktuelles (Archiv)