Kunstauktion für einen guten Zweck

21.12.2011

Kunstprojekt mit Grundschulkindern wird unterstützt

Die diesjährige Kunstauktion, die das Südring Center Rangsdorf gemeinsam mit der Gedok Brandenburg am 18. Dezember 2011 veranstaltet hat, stand unter dem Motto „Ein Kunstprojekt mit Rangsdorfer Grundschulkindern“.

27 Künstler hatten 42 Arbeiten kostenfrei zur Verfügung gestellt, und der Erlös dient wie in den Vorjahren der Unterstützung eines guten Zwecks. Diesmal soll ein Kunstprojekt mit Grundschülern realisiert werden.

Gedok-Vorsitzende Gerlinde Förster und Centermanager Uwe Roß waren ein gutes Auktionatoren-Team. Ich konnte eine Ansicht von Zossen von Ursula Wendorff-Weidt ersteigern. Es handelt sich um ein Aquarell aus dem Jahre 1987. Die Künstlerin lebte von 1955 bis zu Ihrem Tod im Jahre 2000 in Rangsdorf. Die Ansicht zeigt die Berliner Straße mit Blick auf die Luckenwalder Straße. Zu sehen ist das Gebäude der ehemaligen Maschinenfabrik Franz Melzert und der Verlag der Lokalzeitung „Zossener Stadt und Landbote“. Auch das 1997 für die Umgehungsstraße abgerissene Koloczek`sche Mietshaus ist zu sehen.

tl_files/music_academy/Aktuelles/Ursula Wendorf-Weid-Zossen.JPG
Ursula Wendorff-Weidt, "Zossen"
Insgesamt kamen 29 Gemälde und Objekte unter den Hammer und brachten mehr als 2.700 Euro ein. Fast der gesamte Erlös wird dem Kunstprojekt der Grundschüler zufließen.

Zurück

Aktuelles (Archiv)