Lindenblütenfest in Lindenbrück

25.06.2011

Kräftemessen war beim Baumstammsägen gefragt

Das 4. Lindenblütenfest im Ortsteil Lindenbrück wurde am 25. Juni 2011 zusammen mit den Gemeindeteilen Funkenmühle und Zesch gefeiert. Mit Spiel und Spaß, guter Musik und leckerem Essen wurde das Dorffest zu einem tollen Ereignis. Es warteten viele Überraschungen auf die Besucher. Vom Luftgewehrschießen, Bierkistenstapeln bis hin zum Torwandschießen und zur Pferdeschau. Der Zossenhof war als Café mit sehr leckeren Pflaumenkuchen geöffnet. Der Verein zur Förderung des historischen Weinbaus in Zesch e.V., in dem ich Mitglied bin, informierte über die jahrhundertelange Geschichte des Weinbaus in Zesch. Beim Kultur- und Bürgerverein Glienick e. V. konnte man historische Gerätschaften bestaunen und Butterstullen mit selbstgemachter Butter kosten. Der Verein „Am Mühlenfließ“ e. V. präsentierte die Geschichte von Zesch.

Kräftemessen war beim Baumstammsägen gefragt, das Dirk Jaeger organisiert hatte. Hier ging es darum, wer es in kürzester Zeit schafft eine Scheibe vom Baumstamm zu sägen. Ich lag bei 32 Sekunden. Der schnellste schaffte es in unglaublichen 12 Sekunden. Dafür gab es eine Fuhre Kaminholz. Außerhalb der Wertung haben Britta Lolk und ich gemeinsam gesägt.
tl_files/music_academy/Aktuelles/BrittaLolk und Carsten Preuss Lindenbluetenfest-3internt.jpg

Zurück

Aktuelles (Archiv)