NaturParkFest im Naturpark Nuthe-Nieplitz

26.09.2016

Besuch im benachbarten Naturpark Nuthe-Nieplitz

Am Sonntag (25. September 2016) lud der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. und die Naturparkverwaltung Nuthe-Nieplitz zum alljährlichen NaturParkFest ins Naturpark-Zentrum Wildgehege Glauer Tal ein.
Bei bestem Herbstwetter präsentierte sich u.a. der der Regional- und Handwerkermarkt. Mit seinem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot und den handgemachten Produkten war er das Herzstück des Festes. An der Apfelpresse wurden frisch gepflückte Äpfel von der Streuobstwiese am Blankensee zu leckerem Apfelsaft gepresst, der direkt gekostet werden konnte. Beliebt waren die Kremserfahrten ins Wildgehege Glauer Tal. Dabei geht es abseits der vorgegebenen Wanderwege durch das Freigehege. Zu Besuch waren auch Pomologen, die beim Bestimmen alter Apfelsorten behilflich waren.

Vorgestellt wurde auch das Steinkauz-Wiederansiedlungsprojekt im Naturpark Nuthe-Nieplitz. Eherenamtliche Steinkauzzüchter bemühen sich seit mehreren Jahren um die Nachzucht der Vögel. Begonnen hat das in der Hegestation Körzin. Inzwischen haben weitere Züchter an verschiedenen Standorten begonnen Steinkäuze zu züchten, um die Jungvögel an geeigneten Standorten auszuwildern. Da in der freien Landschaft natürliche Bruthöhlen fehlen, werden für jedes anzusiedelnde freilebende Brutpaar mindestens zwei mardersichere Brutröhren und weitere Röhren als Unterschlupf und Schutz in Bäumen und an Gebäuden angebracht. Bisher ist das Projekt erfolgreich. Die ersten freilebenden Brutpaare und weitere neu besetzte Reviere stimmen optimistisch.

Zurück

Aktuelles (Archiv)