Nur noch bis 17. 12. 2013 können Stellungnahmen zum Flächennutzungsplanes der Stadt Zossen abgegeben werden

06.12.2013

Mitwirkungsmöglichkeiten nutzen

Der Entwurf des Flächennutzungsplanes (FNP) der Stadt Zossen liegt derzeit öffentlich aus. Bürgerinnen und Bürger können noch bis zum 17. Dezember 2013 Stellungnahmen, Einwände oder Hinweise einreichen.
 

Der Flächennutzungsplan stellt die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung sowie die sich daraus ergebende Art der einzelnen Nutzungen dar. Im ausliegenden Entwurf werden wichtige Weichen für die Zukunft der Stadt gestellt.
Dabei sollen bislang umstrittene Planungen wie die Nordumfahrung Dabendorf, der Schießplatz Wünsdorf mit der Zuwegung, die Bahnquerung Wünsdorf, die den Verkehr über die Friedensstraße leiten soll, das Brückenbauwerk über die Bahn bei Kaufland in Zossen, im FNP verankert werden.

Andererseits wird die innerörtliche Bahnquerung in Dabendorf nicht berücksichtigt, obwohl diese Variante das Ergebnis der Bürgerbefragung war. Auch das Tierheim in Wünsdorf ist nur als landwirtschaftliche Fläche ausgewiesen und bleibt damit ohne Perspektive. Insgesamt sollen in den kommenden Jahren fast 300 ha neu versiegelt werden. Dabei sollen auch geschützte Biotope und Schutzgebiete überbaut werden.
 
Ein Vorentwurf des FNP lag bereits 2012 öffentlich aus. Seinerzeit wurden jedoch die 572 Stellungnahmen der Bürgerinnen und Bürger überwiegend nicht berücksichtigt. Auch die Stellungnahmen der sogenannten Träger öffentlicher Belange (andere Verwaltungen) wurden überwiegend nicht berücksichtigt. Viele interessante, durchdachte und wirklich gute Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger blieben damit leider bislang unberücksichtigt. Nun gilt es, nicht zu resignieren, sondern nochmals zum Entwurf des FNP Stellungnahmen einzureichen.
 
 
Die Beteiligung der Öffentlichkeit ist noch bis zum 17. Dezember 2013 möglich. Die Planunterlagen liegen im Zossener Rathaus zur Einsichtnahme aus und sind im Internet unter http://www.zossen.de/buerger/aktuell-planungsprojekte/flaechennutzungsplan-der-stadt-zossen-teilplan-wind-landschaftsplan.html einzusehen.
 
Die Stellungnahmen sind an die folgende Adresse zu richten: Stadt Zossen, Marktplatz 20,
15806 Zossen.

Zurück

Aktuelles (Archiv)