Skatepark Zossen eröffnet

02.09.2012

Nach 9 Jahren hat Zossen endlich einen Skatepark. Einige Wochen ist er allerdings schon in Nutzung. Am Samstag, den 01.09.2012, war nun die offizielle Einweihung. Über 60 junge Leute aus Zossen, Wünsdorf, Glienick und Umgebung aber auch aus Dresden und Pirna waren dabei.
 
Das Projekt Skatepark in Zossen wurde auf einer Zukunftskonferenz, die der Jugendfreizeitklub "Leo" e.V. im April 2002 organisierte, geboren.

Viele ehemalige Initiatoren waren vor Ort, so Dr. Rainer Reinecke, Evelyn Bär und Horst Förster-Schütz. Auch viele Skater, die schon bei der Zukunftskonferenz dabei waren, reisten extra an. Mittlerweile wohnen viele von Ihnen zum Teil nicht mehr in Zossen und sind nicht mehr die Hauptzielgruppe für diesen Skatepark. Aber Sie wollten trotzdem, dass das Projekt realisiert wird.

tl_files/music_academy/Aktuelles/Skatepark-zossen-2012-homepage1.jpg
Die Einweihungsveranstaltung wurde vom Jugendfreizeitklub „Efeuhaus" organisiert. Hierzu gehörte auch ein Skatecontest für U 16 und Ü 16 in verschiedenen „Disziplinen“.

Zurück

Aktuelles (Archiv)