Sommerfest der LINKEN in Lübbenau/Spreewald

16.09.2017

Das 20. Sommerfest der Lübbenauer LINKEN fand am Samstag auf der Wiese hinter dem Kolosseum statt.
Verschiedene Diskussionsrunden zu Kommunal-, Landes- und Bundespolitischen Themen fanden interessierte Zuhörer. Mit dabei waren die Kandidat*innen für die Bundestagswahl Kirsten Tackmann und ich. Wir diskutierten mit Bürgermeister Helmut Wenzel, Kathrin Dannenberg von der Brandenburgischen Landtagsfraktion DIE LINKE und Thomas Fron, dem Fraktionsvorsitzenden der LINKEN in Lübbenau. Es ging u. a. um gleichwertige Lebensverhältnisse im ganzen Land. Ich machte deutlich, wie wichtig dafür der flächendeckende Breitbandausbau und eine leistungsfähige Infrastruktur mit ÖPNV und SPNV ist. Kirsten Tackmann und ich skizzierten zudem, wie wir die ökologische Herausforderung als Chance nutzen können.

Kathrin Dannenberg ging auf das Thema Bildung ein. Die LINKE will eine gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Hochschule bzw. bis zum Meisterbrief erreichen. Ein erster Schritt dahin wird das beitragsfreie letzte Kitajahr ab 2018 in Brandenburg. Auch für die Kinder war gesorgt. Die Hüpfburg war durchweg gut besucht. Die "Fröhlichen Spreewälder", ein Akkordeonorchester der Musikschule Fröhlich sorgte für gute Laune. Gleiches galt für die AWO Seniorentanzgruppe Lübbenau. Beeindruckend waren die Auftritte des Tanzstudios Bella mit Artofdance, Waella & PassionDancer.
Ein toller Nachmittag!

Zurück

Aktuelles (Archiv)