Museum Alter Krug präsentiert neue Ausstellung: Entlang der Dresdner Bahn

05.09.2012

Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals am 9. September öffnen wieder viele historische Gebäude, archäologische Stätten sowie Gärten und Parks ihre Türen für alle.

In Zossen ist das Museum Alter Krug (Weinberge 15, 15806 Zossen) geöffnet. Präsentiert wird hier die Ausstellung: Entlang der Dresdner Bahn.
Die erste Eisenbahnstrecke Preußens und die dritte Deutschlands wurde im Herbst 1838 zwischen den Residenzstädten Berlin und Potsdam eröffnet. Drei Jahre später, 1841, erhielt Berlin mit der Anhalter Bahn die erste Ferneisenbahn und damit zugleich Anschluss an das noch sehr weitmaschige Eisenbahnnetz in Deutschland. Die Anhalter Bahn war die erste Eisenbahnstrecke, die im heutigen Landkreis Teltow-Fläming gebaut wurde.
Im Sommer 1875 erhielt Berlin durch eine auf kürzestem Weg geführte neue Eisenbahnlinie, eine weitere Verbindung mit der sächsischen Residenzstadt Dresden.

Von den zur Eröffnung der Bahnlinie vorhandenen 21 Stationen lagen 5 im heutigen Landkreis Teltow-Fläming. Im Laufe der Jahre kamen weitere 6 Stationen im Landkreis hinzu. Interessant ist, dass die Station Neuhof 1878 eröffnet wurde, während Wünsdorf erst 1897 einen Bahnhof erhielt. In der Gemeinde gab es lange Bedenken gegen eine Bahnstation. Erst Ziegeleibesitzer aus Zehrensdorf sorgten für ein Umdenken.

Die private Berlin-Dresdener Eisenbahn-Gesellschaft geriet jedoch bald nach Baubeginn in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Nachdem es ihr nur unter großen Schwierigkeiten gelungen war, die Bahnstrecke betriebsfähig herzurichten, kam sie schon 1877 unter Verwaltung des preußischen Staates und wurde 1887 endgültig verstaatlicht. Seither hat sich die Eisenbahnstrecke Berlin–Zossen–Elsterwerda–Dresden nicht nur zu einer wichtigen Verbindung zwischen Berlin und Elbflorenz entwickelt, sondern sie bildet auch einen Teil der europäischen Nord-Süd-Achse von Skandinavien über Tschechien und Österreich nach Süd- und Südosteuropa.
tl_files/zossen1920-bahnhof.jpg
Bahnhof Zossen, um 1920

Der Bau der Berlin-Dresdener Eisenbahn war ein sehr großes Ereignis für Zossen und für die Orte, die von dieser Bahnlinie tangiert wurden. Bis zu diesem Zeitpunkt war die nächste Bahnlinie, die Anhalter Bahn, etwa 20 km entfernt. Die meisten Einwohner von Zossen haben wohl vor 1875 noch keine Eisenbahn gesehen. Von der Geschwindigkeit der Postkutsche, die bei etwa 10 km/h lag, kamen nun "Dampfrösser mit qualmenden Schloten", die "unerhörte" Geschwindigkeiten von 60 km/h erreichten.

In diesem Jahr gibt es zwei interessante Jubiläen, die diese Bahnlinie betreffen. Vor 140 Jahren erhielt die Berlin-Dresdener Eisenbahngesellschaft die Konzession zum Bahnbau und vor 125 Jahren, im Jahr 1887 ging die Bahnstrecke in das Eigentum Preußens über, worauf sich die Eisenbahngesellschaft auflöste. Das war eine Verstaatlichung! Sie war Teil der Entwicklung hin zum Staatsbahnsystem in Deutschland. Der Grund dafür war die erkannte militärstrategische Bedeutung der Eisenbahn.

Die Ausstellung konzentriert sich auf den Streckenabschnitt, der durch den Landkreis Teltow-Fläming verläuft. Präsentiert werden Fotos, Postkarten und Gleisplänen aus meinem Archiv und Modelle von Bahnhöfen, Lokomotiven und viele weitere Dinge um die Eisenbahn aus dem Bestand Zossener Sammler.
 
Zur Ausstellungseröffnung ab 13:00 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen sowie Musik im Garten. Das Museum ist ein eingeschossiges Fachwerkhaus mit rohrgedecktem Satteldach und straßenseitiger Vorlaube. In der Mitte des Hauses befindet eine schwarze Küche. Traditionell gibt es auch den "Streuobstwiesenkuchenwettbewerb".
 
Der Tag des offenen Denkmals ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days unter der Schirmherrschaft des Europarats. Alle 49 Länder der europäischen Kulturkonvention beteiligen sich im September und Oktober an dem Ereignis. Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den Tag des offenen Denkmals bundesweit.
 
Das Programm für den Landkreis Landkreis Teltow-Fläming finden Sie hier: http://tag-des-offenen-denkmals.de/laender/bb/217/

tl_files/Neues Bild (55).jpg

Zurück

Aktuelles (Archiv)