Carsten Preuß

Wahlprogramm zur Landtagswahl 2014


test

Nächst Neuendorf

Liebe Einwohner von Nächst Neuendorf,
ein Miteinander bedeutet für mich auch ein Miteinander aller Orts- und Gemeindeteile. Für mich gilt das Motto „Jeder Ortsteil zählt“. Zunächst werde ich mich in Nächst Neuendorf jener Anliegen annehmen, die mir aus meiner Tätigkeit als Stadtverordneter, bei meiner Radtour, bei meinen Gesprächen mit dem Ortsbeirat, bei meinem Vor-Ort-Termin im Seniorenpark und im Dorfgemeinschaftshaus und vielen Einzelgesprächen mit Nächst Neuendorfern bekannt geworden sind.

  • Gerade ältere, gehbehinderte Bewohner und Eltern mit Kindern fordern zu Recht vernünftige Gehwege, die mit dem Rollator, dem Rollstuhl und dem Kinderwagen passierbar sind.
  • Für Jugendliche muss endlich der seit 15 Jahren vorgesehene Bolzplatz errichtet werden. Die ersten, für die er eigentlich vorgesehen war, sind nun bereits selbst Eltern.
  • Die Bahnkreuzung an der B 246 soll erhalten bleiben. Beim Umbau der Bahntrasse kann eine Tunnelvariante die jetzige Bahnkreuzung ersetzen. Bis dahin soll geprüft werden, ob die jetzige Bahnkreuzung für Fußgänger und Radfahrer sicherer gestaltet werden kann.
  • Das Dorfgemeinschaftshaus soll erhalten und belebt werden. Die Entscheidung über seine Nutzung wollen die Nächst Neuendorfer selbst treffen.
  • Im Ortsbeirat arbeiten engagierte Einwohner. Deshalb soll er bei notwendigen Veränderungen, die den Ortsteil betreffen, bereits in die Entscheidungsfindung einbezogen werden.

Ihr Carsten Preuß